ThoraCool™ Schmerzbehandlung – Nervenschmerzen an der Brustwirbelsäule

Chronische oder akute, immer wiederkehrende Schmerzen im oberen Bereich des Rückens, also entlang
der Brustwirbelsäule, treten nicht so häufig auf wie Beschwerden im Lendenwirbelsäulenbereich,
können jedoch genauso quälend und hartnäckig sein. Aufgrund der speziellen Lage der Brustwirbel
kann sich eine Behandlung mit herkömmlichen Methoden manchmal als schwierig erweisen.

Kleine Wirbelgelenke, auch Facettengelenke genannt, steuern und kontrollieren die Beweglichkeit
in der Wirbelsäule. Schmerzen im Brustwirbelbereich können auftreten, wenn zum Beispiel die feinen
Nervenäste entlang der empfindlichen Facettengelenke gereizt werden. Das kann durch mechanische
Einwirkung geschehen oder durch angeborene oder erworbene Fehlstellungen der Wirbelkörper.
Auch der natürliche Alterungsprozess – wir schrumpfen ja im Laufe des Lebens – kann durch eine
Wirbelkanalverengung die Nervenäste irritieren.

Die ThoraCool™ Schmerzbehandlung – eine Hochfrequenzläsion – kann helfen. Dieses Verfahren
wird in den USA und in Kanada bereits in über 500 Schmerztherapiezentren erfolgreich eingesetzt,
in Europa sind bisher nur einige wenige Orthopäden wie wir darauf spezialisiert.
Bitte lesen Sie dazu auch Presse.

Bei dieser sogenannten Radiofrequenztherapie erzeugt das ThoraCool™ Schmerzmanagementgerät
Radiofrequenzen. Eine spezielle wassergekühlte Sonde wird unter Bildwandlerkontrolle/CT-Kontrolle
exakt an die behandlungsbedürftigen Nerven herangeführt und ermöglicht es, kontrollierte, schmerzlose
Läsionen (= Veränderungen der Gewebestruktur) entlang der betroffenen Nervenbahnen zu setzen.
Radiowellen erzeugen Wärme, die über die Sonde zu den Nerven strömt. Die Wärme unterbricht die
schmerzleitenden Nervenbahnen, der Rückenschmerz wird ausgeschaltet.

ThoraCool Vorgang Schmerzbehandlung mit ThoraCool Sonde

Es handelt sich um einen minimalinvasiven Eingriff, der beim Patienten in der Regel ambulant, unter
lokaler Betäubung vorgenommen wird. Die Behandlung dauert etwa 45 bis 60 Minuten, hinzu kommt
noch etwas „Erholungszeit“, bis die Wirkung des Sedativums bzw. Anästhetikums nachlässt.
Nach ca. zwei bis zehn Tagen sind die Behandelten wieder fit. Ist die Therapie abgeschlossen,
sind die Patienten bis zu zwei Jahre schmerzfrei, was durch internationale Studien belegt ist.

Das ThoraCool™ Schmerzmanagementsystem ist eine Entwicklung von Baylis Medical www.baylismedical.com.


Mögliche Indikationen:

  • Chronische oder akute, immer wiederkehrende Schmerzen
  • im oberen Bereich des Rückens (Brustwirbelsäule)
  • Keine Beschwerdefreiheit nach konventionellen Behandlungsmethoden