PLATE ONE Vibrationstherapie – mehr Muskelkraft, höhere Knochendichte

Mit dem PLATE ONE Powertraining gelingt es, Bewegungsapparat, Knochensubstanz und Koordinations-
fähigkeit zu stärken. Wir wenden die Therapie präventiv an, um Osteoporose vorzubeugen PLATE ONE
ist auch sehr gut geeignet zur Verbesserung der Koordination und zur Kräftigung der Muskeln, um einem
Sturz vorzubeugen.

Die PLATE ONE Vibrationstherapie ist eine hochwirksame Methode für den Reha- und Präventionsbereich
mit deutlichem Schwerpunkt der Behandlung älterer, schwacher Patienten oder Osteoporose-Patienten.
Es handelt sich dabei um ein Vibrationstraining, bei dem Muskeln gelenkschonend gestärkt, koordinative
Fähigkeiten trainiert und Kondition aufgebaut werden.

Das PLATE ONE Vibrationstraining aktiviert 97 Prozent aller Muskeln, beispielsweise auch die schwer
zu erreichenden Tiefenmuskeln am Rücken. Das Mehrfache des Eigengewichts an Energie wirkt auf
den Körper und löst 1800 bis 3000 Reflexe pro Minute aus. Das führt zu Muskelkontraktionen und dem
gewünschten schnellen Trainingserfolg. Minimaler Zeitaufwand, maximaler Effekt: Ein entspanntes, etwa
10-minütiges Training ist so effizient wie ein schweißtreibendes 1-stündiges Krafttraining.


Mögliche Indikationen bzw. Trainingseffekte:

  • Aufbau von Muskelkraft
  • Bandscheibentraining
  • Lösen von Verspannungen
  • Osteoporose – Training und Vorbeugung durch Erhöhung der Knochendichte
  • Schmerzlinderung
  • Steigerung der Bewegungsfähigkeit
  • Verbesserung der Koordination
  • Behandlung von Arthrose, Dysfunktionen der Wirbelsäule und Instabilitäten