®

MediMouse® Wirbelsäulenanalyse – Erkennen segmentaler Beweglichkeits-Defizite

Rückenschmerzen, Haltungsschäden, Skoliose ... Jeder Rücken ist individuell geformt. Je mehr
Informationen mir über die Form und Beweglichkeit Ihrer Wirbelsäule und Ihrer Gelenke vorliegen, desto
präziser kann ich therapieren, umso schneller sind Sie wieder beschwerdefrei.

Bei dieser Analyse handelt es sich um eine schmerz-, risiko- und strahlungsfreie Untersuchung, die
hochrelevante Daten über Rückenlänge, Beckenstellung, Haltung, Beweglichkeit und Stellung jedes
einzelnen Wirbelsegmentes liefert. Eine gesunde Wirbelsäule zeigt die typische S-Form und bildet in der
Regel mehrere einander gegenläufige Bögen, die sich kompensieren, um das Körpergleichgewicht auf-
recht zu erhalten. Mit MediMouse® können wir z.B. Skoliosen, also seitliche Verbiegungen der Wirbelsäule
bei gleichzeitiger Rotation (Verdrehung) der Wirbel, präzise vermessen, spezifisch therapieren und
den Therapieverlauf überwachen.

MediMouse Wirbelsäulenanalyse Messung bei geradem Rücken
MediMouse Wirbelsäulenanalyse Messung bei vornübergebeugtem Rücken
















MediMouse® ist ein kleines Messgerät, das von Hand über Wirbelsäule und Körpergelenke geführt wird.
Der Messkopf passt sich dabei den Körperkonturen exakt an und kommuniziert mit einem Computer,
der die Geometrie Ihrer Wirbelsäule mit grafischen Darstellungen und Vergleichstabellen visualisiert.
Etwaige Auffälligkeiten werden sofort am Bildschirm sichtbar. Ich kann physiologische und
krankheitsspezifische Normwerte definieren und sofort die für Sie passende Therapie beginnen.


Mögliche Indikationen:

  • Rückenschmerzen
  • Haltungsschäden
  • Skoliose
  • Beinlängendifferenz
  • Beckenschiefstand
  • Skolioseverlauf
  • Therapieverlauf